impressum

Factory-Wizard

Die produktionsrelevanten Daten werden vom ERP-System
abgezogen und den einzelnen Bereichen bereit gestellt.
Hierüber können sehr aufwendige Auswertungen
sowie Berichte in sekundenschnelle erstellt werden,
ohne das zentrale ERP-System zu beeinträchtigen.
Technisch wird über diese Architektur eine Datenmenge
von ca. 3-5 Mio. Datensätze halbstündlich verteilt.
Dies ermöglichte der Produktion die Planung
von Stückzahlen auf Zeiteinheiten umzustellen.
So wurden z.B. die Vorgaben von Stückzahl
auf Zeiteinheiten umgestellt und
dynamisch angepasst.
Werden nun schnell zu fertigende Teile vorgezogen,
so wird die Vorgabe entsprechend der Basiszeit
angepasst.
Dies führte zu einer wesentlich gerechteren
Arbeitsverteilung zwischen den Schichten.
Es sind sehr umfangreiche Auswertungen
in Form von interaktiven Grafiken
sowie Tabellendarstellungen möglich.
Die komplette Fließfertigung kann mit Vorgänger- und
Nachfolgerbeziehung als Report ausgegeben werden.
Die Reports können hierbei von den Endbenutzern
frei konfiguriert werden.