impressum

Steelcase Anbindung Kasto-Lager

Über das Kasto-Lager werden die Vierkantrohre
für die Rahmenkonstruktion gelagert.
Hier erfolgt die Abbuchung und Weiterrreichung
an das angeschlossene Warenwirtschaftssystem.
Zunächst noch mit dem bestehenden System mbi,
später mit SAP.
Die Daten sind in Oracle abgelegt
und werden über die Factory-DB
auf Basis von MS-SQL-Server gespeichert.
Die Programmierung erfolgt über C# und .net .
Denkt man an einen Lagerplatz so stellt man sich
zunächst an eine mittelgroße Box vor.
In diesem Lager sind es Stangen mit 6 Meter Länge
und die Einlagerungscontainer können bis zu 2.5 t aufnehmen!
Die Rohre werden von der CNC-Laser-Anlage weiterverarbeitet.
Sowohl das Schneiden, als auch die Lochbohrungen werden hier vorgenommen.